Hauptmenü öffnen
Nordic compass.png

Die Geschichte des Skandinavien Wiki. Das Skandinavien Wiki ist aus dem daenemarkfan.de heraus entstanden. Der daenemarkfan.de existierte weit über 20 Jahre lang, aber irgendwann wurde es Zeit, Abschied zu nehmen. Ein solch großes Projekt erfordert viel Zeitaufwand und Zeit wie wir wissen ist in der heutigen Zeit Mangelware. Also entschied ich mich (xineohp1506) das Projekt oder besser gesagt ein Großteil der Inhalte als Open Content zur Verfügung zu stellen.

In einem ersten Schritt wurden die Inhalte des daenemarkfan.de in ein MediaWiki kompatibles Format überführt. In dem zweiten finalen Schritt wurde ein neues Wiki, das Skandinavien Wiki geschaffen und die ursprünglichen Inhalte integriert. Das Skandinavien Wiki entstand aus der Intention heraus nicht nur für Dänemark eine offene Wissensplattform zu bieten, sondern auch für alle anderen skandinavischen Länder.

Das Skandinavien Wiki soll kein Ersatz für die Wikipedia oder dergleichen sein. Dennoch bietet es Platz für Inhalte, die im speziellen nicht relevant genug sind oder schlicht keinen Platz haben in der deutschen Wikipedia. Auch sollen hier ergänzende Information Platz finden. Dieses bedeutet jedoch nicht, dass keine Wikipedia Inhalte im Skandinavien Wiki gespiegelt werden. Langfristiges Ziel ist es eine umfassende Wissenssammlung zu allen möglichen Themen rund Skandinavien zu bieten.

Der Themenvielfalt sind dabei nahezu keine Grenzen gesetzt, solange sie mit Skandinavien zu tun haben. Das beginnt mit Nachrichten, allgemeinen, Medien (Literatur, Filme, Computerspiele) und Personen des öffentlichen Lebens. Über Reiseführer, Ausflugstipps und Rad- und Wanderrouten. Bis hin zu Rezepten und einzelnen Wörtern.

Wofür hingegen kein Platz ist, sind allgemeine Dinge, wie zum Beispiel ein Text über Elche denn dafür ist die Wikipedia da. Was aber Platz hätte, wäre zum Beispiel ein Text über eine ganz bestimmte Tierart, die nur in Skandinavien zu finden ist. Das Skandinavien Wiki bietet auch keinen Platz für Gerüchte, reiner Werbung, Verschwörungstheorien, Propaganda, Hass und Diskriminierung.